Zeit und Feiertage in der Türkei

Wichtige offizielle Feiertage in der Türkei sind der 1. Januar (Neujahr), der 23. April (Unabhängigkeitstag und Tag der Kinder), der 19. Mai (Beginn des Türkischen Unabhängigkeitskrieges, Tag der Jugend des Sports), der 30. August (Siegestag) und der 29. Oktober (Gründungstag der Republik Türkei).

Die wichtigsten islamischen Feiertage sind das Opferfest (Kurban Bayramı) und das Ende des Fastenmonats Ramadan (Ramazan Bayramı).

Die religiösen Feiertage wandern durch das Jahr, da sie sich nach dem islamischen Mondkalender richten. So verschieben sie sich jedes Jahr um 10 bzw. 11 Tage.

In der Türkei gilt im Winterhalbjahr die Osteuropäische Zeit (OEZ = MEZ + 1 Std.), von Ende März bis Ende Oktober die Sommerzeit (OEZ + 1 Std.).