Museum für Unterwasserarchäologie im Kastell St. Peter in Bodrum

Wer in Bodrum verweilt, sollte unbedingt das von Kreuzrittern des Johanniterordens 1406 begonnene Kastell St. Peter besuchen, welches nicht nur eine imposante Burganlage mit verschiedenen Türmen darstellt. Von der Burg hat man einen wunderbaren Blick über Bodrum, die Bucht und den Yachthafen. Für die Besichtigung sollte man sich ruhig ein paar Stunden Zeit nehmen.

Sehenswert sind die diversen Ausstellungsstücke im Museum für Unterwasserarchäologie. Gezeigt werden neben Amphoren und antiker wie islamischer Glaskunst auch Rekonstruktionen eines byzantinischen Schiffs, das im Jahr 1025 gesunken war und eines Schiffswracks aus der Bronzezeit, dem Schiff von Uluburun.

Öffnungszeiten: täglich von 8:30 bis 12: 30 Uhr und von 13:30 bis 16 Uhr

(Angaben ohne Gewähr)

Das könnte dich auch interessieren...