Side und Alanya – Reiseguide und Insider Tipps

Alanya (Gastbeitrag) Die türkische Riviera stellt eines der bekanntesten Ziele für Türkeiurlauber dar. Vor allem die Bucht von Antalya ist ausgesprochen beliebt.

Hier wird alles geboten, was einen Traumurlaub ausmacht: Sonne satt, kristallklares Meer, kilometerlanger Sandstrand, einzigartige Sehenswürdigkeiten und ein ausgesprochen abwechslungsreiches sportives und kulturelles Programm. Vor allem für preisbewusste Urlauber gibt es hier eine große Auswahl, denn eine Pauschalreise in die Türkei gibt es schon zu sehr günstigen Preisen.

Die beliebten Urlaubsorte Side und Alanya locken mit traumhaften Angeboten und versprechen einen unvergesslichen Urlaub. Hier herrscht typisches Mittelmeerklima, die Sommer sind heiß, die Winter mild. Wer allzu große Hitze nicht verträgt, sollte die Monate Juli und August meiden, doch im Frühsommer sowie im Herbst ist das Klima ausgesprochen angenehm. Das Frühjahr besticht vor allem durch seinen Blütenzauber.

Alanya entdecken

Die Stadt Alanya ist nur rund 130 Kilometer von der Provinzhauptstadt Antalya und dem internationalen Flughafen entfernt. Sie befindet sich am östlichen Ende der türkischen Riviera und ist somit der perfekte Urlaubsort, um Ausflüge in die ursprüngliche, unverfälschte Türkei zu machen und dabei den Komfort der gut erschlossenen Küstenstädte zu genießen.

Alanya kann mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten punkten. Neben den herrlichen Traumstränden, wie etwa dem Kleopatrastrand, sind es vor allem die Naturschätze im Hinterland wie die Damlatas-Höhle und die Manavgat-Wasserfälle, die begeistern. Auch die Burg von Alanya, das Wahrzeichen der Stadt, ist einen Besuch wert. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, sich in einem der zahlreichen Restaurants zu stärken. Besuchen Sie das Gratzi, in dem türkische Spezialitäten serviert werden, das Lokanta Su, das seine Gäste mit mediterranen Köstlichkeiten verwöhnt oder die Celonas Tapas Bar.

Side (Gastbeitrag)

Side – ein besonderes Kleinod

Etwa 65 Kilometer nordwestlich von Alanya entfernt, liegt die charmante Stadt Side. Hier ist das Kulturerbe der Byzantiner und Römer noch allgegenwärtig. Statten Sie beispielsweise dem eindrucksvollen Amphitheater einen Besuch ab, das trotz starker Zerstörung durch Erdbeben heute wieder als Veranstaltungsort für rund 20.000 Zuschauer dient.

Schnäppchenjäger finden im Anschluss das ein oder andere gute Angebot auf den vielen Märkten oder Einkaufszentren. Side und Alanya teilen das vielfältige gastronomische Angebot. Neben landestypischen Spezialitäten wird auch die internationale Küche angeboten. Urlauber und Einheimische empfehlen das Ocakbasi, in dem türkische Leckereien gereicht werden. Am Abend runden erstklassige Cocktails in der Kiss Bar den Tag ab.

Fazit

Beide Städte befinden sich in einem Gebiet, das durch seine Gegensätzlichkeit bezaubert: Ländliche Idylle und touristische Attraktionen sind ebenso zu finden wie endlose Traumstrände und wilde Gebirgsflüsse. Hier, wo sich der Orient mit europäischer Geschichte vereint, ergeben Historie und Moderne eine gelungene Komposition. Erleben Sie diesen Zauber hautnah.

GASTBEITRAG*

Das könnte dich auch interessieren...