Mamure Kalesi – Ritterburg in Anamur

Mamure Kalesi ist eine Burganlage aus dem frühen Mittelalter, die zu Zeiten der Kreuzzüge als Lazarett für die in blutigen Kämpfen geschundenen Ritter aus dem Heiligen Land diente. Die Burgruine liegt ca. 6 Kilometer östlich von Anamur in der türkischen Provinz Mersin direkt am Mittelmeer.

Mamure Kalesi - Ritterburg in Anamur

Ursprünge der Anlage reichen bis in das 3. Jahrhundert n. Chr. zurück, als die Römer die Region kontrollierten. Unter der Herrschaft des Königreichs Kleinarmenien, das eng mit den Kreuzfahrerstaaten verbunden war, wurde die Burg neu errichtet. Daher findet man auch Architektureinflüsse der mittelalterlichen Franken.

Mamure Kalesi - Ritterburg in Anamur

In der zweiten Hälfte des 14. Jahrhundert geriet die mächtige Burganlage dann unter die Kontrolle der türkischen Karamanoğulları, die sie noch weiter ausbauten. Nachdem die Osmanen auch die vollständige Macht über Anatolien erlangt hatten, nutzten sie die Burg noch bis zum Ende des Osmanischen Reichs im frühen 20. Jahrhundert.

Das könnte dich auch interessieren...